Bogenschießen

Ein Angebot nur für Männer

15. September 2018 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 9. Juli 2018

im (Arbeits-)Alltag folgen wir Menschen oft gesetzten Zielen, um diese zu erreichen. Selten nehmen wir uns Gelegenheit, diese zu überprüfen oder uns entsprechend der Forderungen und Möglichkeiten auszurichten. Und oftmals werden Forderungen zu Überforderungen.

Diesen Tatsachen des (Arbeits-)Lebens auf die Spur zu kommen und das eigene Verhalten zu reflektieren, dazu lädt dieses Angebot ein.

Mit dem meditativen Bogenschießen möchte ich Ihnen Erfahrungsräume öffnen:

- wie bewege und gebe ich mich im Alltag? Was sind meine (gelernten) Handlungsmuster, die mir helfen, mich aber auch behindern können?

- wie stehe ich unter Spannung und wie gehe ich mit Spannungsbögen um? Wie vermag ich Ziele in den Blick zu nehmen und was bedeutet Loslassen für mich?

Teilnehmenden wird eine Einführung in den Ansatz des (meditativen) Bogenschießens geboten sowie personenorientiertes Arbeiten. Der Raum dieser Selbsterfahrung wird verantwortet, gestaltet und reflektiert. Sportlich-konditionelle Voraussetzungen sind nicht erforderlich.  Max. Teilnehmerzahl: 12 Personen. 

Durchführung: Christian Bredel,

(Dipl. Sportwissenschaftler, Bewegungstherapeut, Anti-Stress-Couch und Trainer für med. Bogenschießen) 


Zielgruppe:  Männer

Veranstalter:  Pfarreiengemeinschaft Vollrather Höhe
Pastoralbüro

Anmeldung:  Bis 09.07. möglich
Telefon: 02181-2124120
Email: pastoralbuero@pgvh.de

Zurück