Alles Neu vor Mai bei den Nettesheimer Frauen

Die Leitung der KFD Nettesheim wurde ganz neu besetzt und startet motiviert in die Zukunft der Frauengemeinschaft an St. Martinus. "Wir wollen bewährtes erhalten, aber auch Neues anbieten", so lautet das Motto der neuen Leitung.

Die Leitung der KFD St. Martinus Nettesheim wurde fast einstimmig am Dienstag, 24. April neu gewählt. Grund für eine Neuwahl war, dass der bisherige Vorstand sich zur "Ruhe setzen" wollte. Etwas Wehmut schwang beim Abschied mit, aber man freue sich auf die Arbeit in der "zweiten Reihe". 

Voll motiviert übernimmt das neue Leitungsteam (Elke Elendt, Martina Fünger, Elke Heinrichs, Rita Richter, Gabi Schuh und Dr. Marlene Willkomm) und kündigte schon einen Cocktailabend im Herbst für alle Frauen jeden Alters an. Auch konnte man 8 "wirklich" junge neue Mitglieder für die Frauengemeinschaft gewinnen und blickt zuversichtlich in die Zukunft. 

Der Nachmittag fand in gemütlicher Kaffee+Kuchen+Stimmung im Pfarrheim nach dem Gottesdienst mit Pfr. Schirpenbach statt. Auch Bürgermeister Dr. Martin Mertens stattete den Frauen einen Besuch ab und lobte deren ehrenamtliche Arbeit am Gillbach. Die Abteilung Karneval ließ es sich natürlich nicht nehmen, den Nachmittag mit der ein oder anderen karnevalistischen Darbietung zu bestücken und es wurde herzlich gelacht.

Zurück