Peter und Paul-Fest 2015

Königssilber Übergabe

 

Allen Unkenrufen zum Trotz besteht die St. Sebastianus Bruderschaft Rommerskirchen weiter!

Der Vorstand unter der Leitung von Brudermeister Frank Eichinger hat ein Peter und Paul-Fest auf die Beine gestellt, dass sich sehen lassen kann.

Neu war, dass Fest an einem Tag, nämlich an einem Samstag stattfindet zu lassen. Denn am Sonntag danach war das Pfarrfest von St. Peter an dem um 15:00 Uhr das Königsschießen ausgetragen wurde.

Dieses Jahr, am 27.06.2015 startet das Fest mit einem Sektempfang und einem kleinen Imbiss. Eingeladen waren alle Königspaare und die Präsidenten aus dem Kirchspiel St. Peter.

Das Bezirkskönigspaar Alexander und Susanne Frania, Marc und Monika Lange vom Bürgerverein Rommerskirchen sowie Hans-Bernd und Sandra Lender vom Bürgerschützenverein Eckum ebenso Arnd und Diana Heyn haben die Einladung der Bruderschaft gern angenommen. Der St. Martinus Bürgerschützenverein aus Sinsteden war durch Präsident Peter-Josef Möhlen und einigen Vorstands- Kollegen vertreten.

Nachdem Msgr. Franz-Josef Freericks in der Krönungsmesse in der Pfarrkirche von St. Peter,

Dr. Stefan Schmitz mit dem Königssilber ausgestattet hatte, ist das Regiment geschlossen zur Totenehrung auf dem alten Friedhof marschiert.

Nach einer kleinen Parade an der Kirchstraße, zu Ehren von Dr. Stefan Schmitz und Melanie Pferdehirt, ging es zum Krönungsball in den Pfarrsaal. Dort konnte Brudermeister Frank Eichinger und Geschäftsführer Udo Kazmierski die Königspaare und einige Repräsentanten der befreundeten Vereine begrüßen. Wolfgang Kuck Diözesan- und Bezirksbundesmeister sowie Matthias Schlömer sein Bezirksstellvertreter waren unter den Gästen die ebenfalls vom Brudermeister willkommen geheißen wurden.

Für die musikalische Unterhaltung des Abends sorgte DJ Captain Britz (bekannt aus der Skihalle Neuss), der mit seinen Lichteffekten für eine Discostimmung sorgte. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden.

Für das leibliche Wohl der Bruderschaft und seine Gäste zeichnete Gabi Broisch verantwortlich. Die mit ihrem Angebot an Speisen und kleine Häppchen genau den Geschmack der Anwesenden getroffen hat.

Birgit Nadrowski wurde mit dem Silbernen Verdienstkreuz des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften, für Ihre Verdienste in der Bruderschaft, ausgezeichnet.

Zusammenfassend kann man sagen, es war ein gelungener Nachmittag und Abend.

Bild/Text E.G.